Termin vereinbaren

Hauptsitz

ifa Institut für Arbeitsmedizin Kreuzweg 3 Postfach 5401 Baden
info@ifa-online.ch Tel. 056 205 44 44

27.02.2024

ifa online – entdecken Sie unseren neuen Onlineauftritt

Sie sehen: Die Website des ifa präsentiert sich in neuem Gewand – frisch, hell und klar. Und damit vor allem übersichtlich. Denn wir möchten, dass Sie noch leichter finden, was Sie suchen, und noch einfacher mit uns Kontakt aufnehmen und Termine vereinbaren können.

Entsprechend lautet auch unsere Internetadresse jetzt www.ifa-online.ch, und unsere Mailadressen enden mit @ifa-online.ch.

Wir sind gerne für Sie da – vor Ort und online.

Frau Laptop 1404
Zucker – haben Sie Ihren Konsum im Griff?

04.04.2024

Zucker – haben Sie Ihren Konsum im Griff?

Erfahren Sie, warum ein neuer Umgang mit Zucker in all seinen Formen notwendig ist. Nehmen Sie kostenlos an unserer nächsten Onlinepräsentation ifa live teil: am 24. April 2024 um 17.00 Uhr.

ifa-Gesundheitszentrum Oerlikon an neuer Adresse

26.03.2024

ifa-Gesundheitszentrum Oerlikon an neuer Adresse

Das ifa-Gesundheitszentrum Oerlikon ist umgezogen. Es liegt neu wenige Gehminuten von den Bushaltestellen Chaletweg oder Birchstrasse entfernt an der Regina-Kägi-Strasse 11. Der Eingang befindet sich direkt unter dem entsprechenden Schriftzug am Gebäude. Wir freuen uns, die Mitarbeitenden unserer Firmenkunden in den neuen, hellen Räumlichkeiten (im ersten Stock hinter der ifa-roten Tür) zu begrüssen.

ifa-Hauptsitz jetzt mit Sonnenenergie

19.02.2024

ifa-Hauptsitz jetzt mit Sonnenenergie

Auf dem Dach des Hauptsitzes in Baden hat das ifa eine grossflächige Fotovoltaikanlage in Betrieb genommen. Sie wird künftig den Grossteil des Strombedarfs vor Ort decken. Die Anlage wurde in Zusammenarbeit mit dem Solarpionier Reto Miloni und seiner Dättwiler Firma konzipiert und installiert. Um möglichst ressourcenschonend zu arbeiten, wird das ifa die Lastflüsse laufend weiter optimieren.

Allergien – endlich Schluss mit Tränen und Husten?

15.02.2024

Allergien – endlich Schluss mit Tränen und Husten?

Erfahren Sie, welche neuen Behandlungsmethoden bei Allergien wie helfen. Nehmen Sie kostenlos an unserer nächsten Onlinepräsentation ifa live teil: am 25. März 2024 um 17.00 Uhr.

Bluthochdruck – eine stille Volkskrankheit

08.01.2024

Bluthochdruck – eine stille Volkskrankheit

Erfahren Sie, warum es so wichtig ist, regelmässig den Blutdruck zu kontrollieren. Nehmen Sie kostenlos an unserer nächsten Onlinepräsentation ifa live teil: am 5. Februar 2024 um 17.00 Uhr.

Zukunftstag 2023

09.11.2023

Zukunftstag 2023

Der Nachwuchs in Aktion – Zukunftstag im ifa. Mit vollem Einsatz reanimieren, Herzfunktion und Blutdruck messen … Zum Üben ist es nie zu früh.

Gemeinnützige Projekte unterstützt

23.10.2023

Gemeinnützige Projekte unterstützt

Das ifa unterhält einen Unterstützungsfonds für Mitarbeitende und deren Familien in finanziellen Notlagen. Überschüsse werden an gemeinnützige Organisationen gespendet. Letztes Jahr war es ein Hilfswerk in der Ukraine, dieses Jahr haben die ifa-Mitarbeitenden dafür gestimmt, den Überschuss zu gleichen Teilen an Hope und 4by4care zu spenden. Hope in Baden bietet Menschen in Not Begegnungsmöglichkeiten, Schlafstellen oder Suchtberatung. 4by4care plant, mit einem Expeditionsmobil abgelegene Kliniken in West- und Ostasien sowie Afrika mit medizinischem Material und Know-how zu versorgen.

Social Media – machen sie uns krank?

23.10.2023

Social Media – machen sie uns krank?

Erfahren Sie, wie sich Social Media auf die Gesundheit auswirken und was sich dagegen tun lässt. Nehmen Sie an unserer nächsten Onlinepräsentation ifa live teil: am 30. November 2023 um 17.00 Uhr.

Start unserer neuen Lernenden

22.08.2023

Start unserer neuen Lernenden

Engagierten, motivierten Nachwuchs braucht es gerade auch im Gesundheitsbereich. Wir freuen uns sehr, drei neue Lernende bei uns am ifa begrüssen zu dürfen: Sophie, Sophia und Simona. Wir wünschen ihnen viel Freude und Erfüllung in ihrer Ausbildung zur Medizinischen Praxisassistentin. Es ist eine laufende berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Klimawandel, Umweltverschmutzung, veränderte Essgewohnheiten

11.07.2023

Klimawandel, Umweltverschmutzung, veränderte Essgewohnheiten

Immer mehr Menschen leiden an Allergien. Was kann man dagegen tun? Und weshalb sollte man möglichst früh handeln?

Ein Interview des «Badener Tagblatts» mit der Allergologin des ifa, Amanda Gonzalez.